Relaisstelle
Antennenpatchfeld

Führungstrupp

Der Führungstrupp (FüTr) verfügt über den Führungskraftwagen (FüKW) und ist personell mit einem Truppführer und einem Helfer besetzt. Er verfügt über vielfältige Einsatzmöglichkeiten. 

Mit Hilfe des Fahrzeuges können Lotzen- und Transportaufgaben durchgeführt werden. Aber auch Erkundungen, wie z.B. das Ermitteln eines geeigneten Aufbauplatzes für eine Führungsstelle (FüSt) oder für eine Relaisstelle, sind Aufgaben des FüTr.

Die Relaisstelle kann mit Hilfe der Funkausstattung (Analog und Digital) im FüKW und dem 6m Mast eingerichtet und betrieben werden. Es können mit dem Relaisstellenzusatz (RSZ) kleine (RS1) oder große Relaisstellen (RS2) geschaltet werden.

Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Unterstützung und das Einrichten und Betreiben von FüSt. Dabei errichtet der FüTr die vorübergehende THW-FüSt oder kann mit Material und Personal vorhandene FüSt unterstützen. Der FüTr kann außerdem als Meldekopf für einen Einsatzraum oder Bereitstellungsraum eingesetzt werden.

Touchsdisplays zur Bedienung der Funkgeräte
Zu- und Abluft Ventilator