16.06.2022

Serie Landesjugendlager: Bereitstellungraum (BR) und Raumordnung

Wir zeigen euch einen Einblick in das Landesjugendlager und beginnen mit den Entscheidern und Planer. Die sind schließlich schon am längsten in den Vorbereitungen involviert.

Zu diesem Team gehören aus unserem Ortsverband vier Leute: Unser Ortsbeauftragter Michael - Gesamtleiter Feldlager, unser Zugtruppführer Steven - Leiter Stelle Betrieb, unser Truppführer ESS Lucas und unser Vermesser im ESS-Trupp Vincent als Stelle Raumordnung. Ich habe mich mal mit Vincent unterhalten und nachgefragt, was zum Projekt Landesjugendlager aus Sicht der Planung alles dazu gehört.

 

Begonnen haben sie mit der Planung bereits im Sommer letzten Jahres. Seitdem gab es regelmäßige Webkonferenzen mit anderen Beteiligten wie auch dem THW Landesverband Sachsen, Thüringen. Dort wurden alle auf den aktuellen Stand gebracht sowie die weiteren Aufgaben festgelegt. Inzwischen waren alle vier auch mehrfach vor Ort in Altenburg, haben sich das Gelände neben dem Flugplatz angeschaut, ausgemessen und den groben Aufbauplan immer weiter angepasst und verfeinert, sodass nun die finale Planung steht.

Auf diesem Plan sieht man, wie das Lager später aussehen soll. Das bringen sie alles erst zu Papier, um es dann in die echte Welt zu übertragen. Dafür mussten sie viele Gespräche führen, Daten abfordern, selbst messen und vordenken, was wie am sinnvollsten ist und was alles passieren kann. Wichtig sind hier vor allem auch die Flucht- und Rettungswege sowie der Brandschutz. Durch diese detaillierte Planung können sie frühzeitig Probleme und Ungereimtheiten erkennen und beheben.

Das Team ist somit für die entscheidenden Fragen zuständig bei so einem Lager und plant die wirklich wichtigen Dinge:

Wo werden die Zelte positioniert? Wie viele Toiletten und Duschen brauchen wir? Und wo gibt’s überhaupt was zu Essen?

Mit der Planung alleine ist es aber noch nicht getan. Spannend wird es eine Woche vor dem Landesjugendlager: Da sind sie nämlich mit die Ersten vor Ort. Ihre Aufgabe wird es dann sein, die Planung vom Papier so auf das Gebiet zu übertragen, dass alles an den vorgesehenen Platz kommt. Dann wird sich zeigen, ob der Plan aufgeht und sich die ganze Vorarbeit gelohnt hat.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: