10.09.2016

Grundausbildungsprüfung

Was ist ein Mastwurf, wie bediene ich einen netzunabhängigen Stromerzeuger, wie verhalte ich mich im Einsatz, …? Insgesamt 40 Fragen galt es beim theoretischen Teil der Prüfung am Samstag im THW OV Heiligenstadt zu beantworten. Die praktische Prüfung beinhaltet die Bedienung der THW-Technik unter Einhaltung der Unfallverhütungsvorschrift (UVV).

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Unsere zwei Helferanwärter Andreas und Tilmann bereiteten sich mit einer sechsmonatigen Grundausbildung auf diese Prüfung vor. Bei der wöchentlichen Ausbildung im Ortsverband erhielten sie theoretisches Wissen über den Aufbau und die Strukturen des THW und erlernten den praktischen Umgang mit der umfangreichen THW-Technik. Das Bedienen von z. B. Schere und Spreizer, Kettensäge, Trennschleifer, Tauchpumpe und Hebekissen gehört ebenso dazu wie die Erste-Hilfe-Ausbildung und der richtige Umgang mit Gefahrstoffen und -gütern. Auch das Ausleuchten einer Einsatzstelle sowie Knotenkunde und Umgang mit Ketten und Drahtseilen ist Bestandteil der Grundausbildung.

Und der Aufwand hat sich gelohnt. Bei hochsommerlichen Temperaturen haben beide Helfer die Prüfung mit Bravour bestanden.Sie erweitern nun ihr vorhandenes Wissen als Fachhelfer in den Bergungsgruppen und stehen ab sofort für Einsätze zur Verfügung.


  • Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • Auswertung der theoretischen Prüfung

  • Meldekopf und Koordinierung

  • Einweisung der Prüfer durch den Prüfungsleiter

  • Hier wird der richtige Umgang mit den Leitern geprüft.

  • .

  • .

  • .

  • Warten auf das Prüfungsergebnis

  • Ingo Götz erhält die Urkunde für 25 Jahre ehrenamtliche Arbeit im THW

  • Glückwünsche zur bestandenen Prüfung vom Geschäftsführer Tino Hausmann

  • Gruppenbild mit Urkunde der bestandenen Prüfung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: