10.09.2019

Gemeinsam stark!

Um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Ortsverbänden und auch zwischen dem Technischen Hilfswerk und der Feuerwehr zu stärken, fuhren acht Kameraden unseres Ortsverbandes am 31. August 2019 nach Berlin-Lichtenberg um gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden des dort ansässigen Ortsverbandes eine achtstündige Schicht der Feuerwehr Berlin-Mitte zu unterstützen.

Die Einsatzaufträge waren sehr vielfältig und reichten von einem Ast in einer Baumkrone, der abzustürzen drohte, über Personen, die in einem Aufzug feststeckten und einem Greifvogel, der sich auf einem Balkon einer Wohnung befand.

Bei allen Einsätzen arbeiteten die Einsatzkräfte der verschiedenen Einheiten Hand in Hand zusammen, um die Einsatzaufträge erfolgreich zu beenden. Der Ast, der abzustürzen drohte, wurde sicher entfernt. Die im Aufzug befindlichen Personen befreit und auch der Greifvogel wurde eingefangen und vom Balkon der Wohnung entfernt.

Bei einem gemütlichen Grillen ließen die Kameradinnen und Kameraden den Tag ausklingen, ließen den Tag Revue passieren und tauschten sich über ihr Erlebtes und ihre Eindrücke aus.

Diese Zusammenarbeit, über regionale Grenzen hinaus war für alle Beteiligten ein ganz besonderes Erlebnis, bei dem sie wertvolle Erfahrungen sammelten und wegweisend zeigen, dass ein Zusammenwirken nicht nur zwischen verschiedenen Ortsverbänden, sondern vor allem auch zwischen dem Technischen Hilfswerk und der Feuerwehr sehr gut funktioniert. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: