08.10.2018

Einsatz Moorbrand in Meppen

Technische und menschliche Hochleistungen beim Moorbrand in Meppen

Am Wochenende vom 28.09. bis zum 30.09.2018 unterstützen auch wir vom Ortsverband Erfurt des Technischen Hilfswerkes die Einsatzarbeiten während des Moorbrandes in Meppen. Einer unserer Helfer befand sich vor Ort und unterstützte die Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen des Ortsverbandes Borna sowohl beim Aufbau, als auch bei der Bedienung der eingesetzten Hochleistungspumpen. Mit Hilfe dieser Spezialpumpen leisteten die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes einen entscheidenden Beitrag bei der Bekämpfung des Brandes. Sie förderten aus Flüssen insgesamt 15.000 Liter Wasser, das heißt 250 Liter pro Sekunde und leiteten es über kilometerlange Wasserförderstrecken dorthin wo es gebraucht wurde. Die enorme Wassermengen, die hier gefördert wurden, zeigt das nicht nur die eingesetzte Technik Hochleistungen erbrachte, sondern vor allem auch die Menschen, die hier ihre Kräfte zur Verfügung stellten. Die Bedienung der Hochleistungspumpen beispielsweise erfolgte in 12 Stunden Schichten und verlangte stets vollste Konzentration und Bereitschaft, denn nur ein kleinster Zwischenfall hätte die Wasserzufuhr beeinträchtigen können. Deshalb mussten die Helferinnen und Helfer an den Pumpenstationen dafür sorge tragen, das die Pumpen die ganze Zeit funktionsfähig sind und bleiben und auftretende Probleme, wie beispielsweise ein defekter Anlasser, zeitnah behoben werden. 

Ein solcher Einsatz ist somit ganz sicher auch anstrengend, aber das Gefühl etwas Gutes getan zu haben und mit der eigenen Hilfeleistung einen wichtigen Beitrag geleistet zu haben, das überwiegt.

Und genau das ist es, wofür die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes stehen und sich engagieren: für die Kameradschaft, für die Hilfsbereitschaft, für die Freude am Helfen, für das Wissen Dankbarkeit, Sicherheit und auch Hoffnung zu geben und vor allem für die Gewissheit, etwas Sinnvolles und im wahrsten Sinne auch irgendwie etwas Ehrenhaftes geleistet zu haben. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: